Klicken Sie hier für die Web-Ansicht dieses Mailings.
Newsletter 3/2020

Sehr geehrte Damen und Herren

Daten gelten als wichtigster Rohstoff des 21. Jahrhunderts und als Grundlage für zahlreiche Dienstleistungen und Produkte. Auch an der ZHAW School of Engineering arbeiten wir in vielen Forschungsprojekten mit Daten, einige stellen wir Ihnen hier vor. Im neuen Bachelorstudiengang Data Science bilden wir ab Herbst 2021 Fachkräfte aus, die das Informationszeitalter an vorderster Front mitgestalten wollen.

Mit Sensoren im Kreditkartenformat Umgebungsdaten messen oder Gegenstände orten? Forscher der School of Engineering entwickeln gemeinsam mit europäischen Partnern eine energieautarke, smarte Sensorkarte, die in vielfältigen Anwendungsgebieten zum Einsatz kommen kann. Basierend auf Messdaten haben drei Aviatik-Absolventen in ihrer Bachelorarbeit untersucht, wie sich der Lockdown im Frühjahr auf die Luftqualität rund um den Flughafen Zürich ausgewirkt hat. Lesen Sie ausserdem, wie eine intelligente Software-Lösung Verträge in Sekundenschnelle juristisch analysiert.

Ich danke Ihnen für Ihr Interesse an unserer Arbeit und wünsche Ihnen schöne Festtage!
Prof. Dr. Dirk Wilhelm
Direktor ZHAW School of Engineering
ZHAW-Forscher Marcel Meli
ZHAW-Forschende entwickeln smarte Sensorkarte mit internationalen Partnern
Sensoren im Kreditkartenformat: Auf engstem Raum verbinden ZHAW-Forscher Marcel Meli und sein Team Software- und Hardware-Komponenten miteinander. Das energieautarke, kompakte Messgerät ist das ambitionierte Ziel eines europäischen Forschungsprojekts.
Zum Artikel
Forscher am Monitor
Bachelorstudiengang Data Science startet 2021
Daten werden als das neue Öl gehandelt. An der ZHAW School of Engineering lernen Studierende, diesen Rohstoff zu nutzen. Der Startschuss für den Bachelorstudiengang Data Science erfolgt im Herbstsemester 2021.
Zum Artikel
Zum Video
Ordner mit Verträgen
Mit Künstlicher Intelligenz Verträge prüfen
Das Startup Legartis bietet eine Software-Lösung an, die Verträge in Sekundenschnelle juristisch analysiert. Das hilft Unternehmen dabei, ihre eigenen Richtlinien in der Vertragsgestaltung korrekt abzubilden. Entwickelt wurde diese innovative und effiziente Methode an der ZHAW School of Engineering.
Zum Artikel
Kurt Stockinger
EU-Projekt INODE: Datensuche in natürlicher Sprache
Um Informationen in riesigen Datenbanken zu finden, sind in der Regel Programmierkenntnisse notwendig. Das soll sich ändern. ZHAW-Forscher Kurt Stockinger leitet das EU-Projekt INODE, das auf die Entwicklung einer intuitiven Suchfunktion abzielt.
Zum Video
Ricardo Chavarriaga
Das Gehirn als Codemaschine
Ricardo Chavarriaga forscht an der ZHAW zu Gehirn-Computer-Schnittstellen. Als Leiter des Schweizer Ablegers der AI-Initiative CLAIRE will er die Beziehungen zwischen der europäischen AI-Forschendengemeinschaft und Vertretenden aus Politik und Wirtschaft stärken.
Zum Impact-Artikel
Preisübergabe an der Diplomfeier
Preis für Bachelorarbeit über Luftqualität am Flughafen Zürich
Drei Aviatik-Absolventen haben untersucht, wie sich der Lockdown auf die Luftschadstoffe rund um den Flughafen Zürich auswirkte. Während deutlich weniger Stickoxide zu verzeichnen waren, blieb hingegen die Feinstaubbelastung hoch. Die Bachelorarbeit ist von der SWISS ausgezeichnet worden.
Weiterlesen
Forscher mit AR-Brille
Photovoltaikanlagen mithilfe von Augmented Reality einfacher planen
Die Planung von kleinen Photovoltaikanlagen ist heute gleich teuer wie die Module selbst. Um die Kosten zu senken, setzt der ZHAW-Forscher Franz Baumgartner mit Augmented Reality eine futuristisch anmutende Technologie ein. Mittels HoloLens-Brille soll das Messen, Planen und auch Installieren einfacher und günstiger werden.
Weiterlesen
Wartungsarbeiten mit Tablet
Neue Weiterbildung: Technische Anlagen digital instand halten
Mit dem CAS Predictive Maintenance erweitert die ZHAW School of Engineering ihr Weiterbildungsangebot im Bereich Instandhaltungsmanagement. Der Zertifikatslehrgang vermittelt das theoretische und praktische Know-how, um Betrieb und Wartung technischer Anlagen zu digitalisieren.
Weiterlesen
Corona-Pandemie – Fachleute der School of Engineering geben Auskunft
Unsere Expertinnen und Experten beantworten Fragen und leisten mit ihrem Know-how einen Beitrag zur Einschätzung der Corona-Pandemie und den daraus resultierenden Folgen.
Zu den Expertinnen und Experten