Der offizielle Newsletter des ZHAW Departements Gesundheit.
Für Webansicht dieses Mailings hier klicken.
ZHAW Gesundheit
16. Dezember 2016
Sehr geehrte Damen und Herren
Interprofessionelle Zusammenarbeit ist ein zentraler Teil der Lehre und Forschung am Departement Gesundheit. Darum freut es mich ganz besonders, dass unser interprofessionelles Bachelormodul «Herausfordernde Berufspraxis und Kooperation» und die Weiterbildung «Klinische Fachspezialisten» mit dem Interprofessionalitäts-Award der Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften (SAMW) ausgezeichnet wurden.
Die verstärkte Zusammenarbeit der verschiedenen Professionen im Gesundheitswesen ist zukunftsweisend. Zusammen mit unseren Partnern aus der Praxis werden wir auch im kommenden Jahr die interprofessionelle Zusammenarbeit leben und fördern.

Ich wünsche Ihnen frohe Festtage und ein gesundes neues Jahr.

Freundliche Grüsse
Andreas Gerber-Grote, Direktor ZHAW-Departement Gesundheit
Projektwerkstatt Ergotherapie
Bedeutungsvolle Betätigung: Was heisst das?
In der Projektwerkstatt des Bachelorstudiengangs Ergotherapie setzten die Studierenden in den vergangenen Wochen insgesamt 27 Projekte um. Oft drehten sich diese um Menschen, die sonst selten im Mittelpunkt stehen – etwa Asylsuchende oder Bewohner von Alters- und Pflegeheimen. In den Projekten sollten die Studierenden ihren Klienten bedeutungsvolle Betätigungen näherbringen. Was heisst das? Lesen Sie dazu das Beispiel der halbseitig gelähmten Anna Meier.
Mehr zur Projektwerkstatt Ergotherapie
SAMW-Award
SAMW-Award «Interprofessionalität»
Die Schweizerische Akademie der Medizinischen Wissenschaften (SAMW) verlieh am Symposium «Interprofessionalität» vom 8. Dezember 2016 in Bern den SAMW-Award «Interprofessionalität». Zwei Projekte des Departements Gesundheit aus der Lehre und der Weiterbildung wurden ausgezeichnet.
Zu den prämierten Projekten
Ergonomie am Arbeitsplatz
Stimmt die Höhe von Pult und Stuhl?
Sind Bildschirm, Tastatur und Maus am richtigen Ort platziert? Im dritten Semester erhalten Bachelorstudierende des Studiengangs Physiotherapie während vier Lektionen Einblick in das Arbeitsfeld Ergonomie. Ziel der Ergonomie ist, dass Mitarbeitende dank gut eingerichteter Arbeitsplätze langfristig gesund und leistungsfähig bleiben.
Bachelorunterricht Arbeitsplatzbeurteilung
Geschäftsführung von Praxen
Eine eigene Praxis führen
Eine Praxis oder eine Therapieabteilung erfolgreich aufzubauen, ist Schwerpunkt des CAS Geschäftsführung von Praxen. Geschäftsideen entwickeln und in einem Businessplan abbilden, betriebswirtschaftliche Grundsätze, Budgeterstellung und Controlling sind Inhalte dieser Weiterbildung. Weiter steht die Personalführung im Zentrum: von der Rekrutierung, zur Förderung und Motivation bis zum Verfassen von Abschlusszeugnissen.
CAS Geschäftsführung von Praxen
Antrittsvorlesung Prof. Dr. Thomas Volken
Wie ist Ihr Gesundheitszustand im Allgemeinen?
Gesundheitsbefragungen sind ein wichtiges Instrument zur regelmässigen Erfassung des Gesundheitszustands. Allerdings sind sie mit erheblichen Risiken und Unsicherheiten behaftet. Wie verlässlich sind solche Befragungen? Wo liegen ihre Grenzen? Thomas Volken beleuchtete in seiner Antrittsvorlesung anhand konkreter Beispiele unterschiedliche Quellen von Verzerrungen.
Mehr zur Problematik von Gesundheitsbefragungen
Mehr aus der Forschung
Mehr aus der Forschung:
Ergotherapie bei Kindern mit ADHS
Arbeiten im Alter: Software für verborgene Talente
Weitere Meldungen zu Forschung und Entwicklung
Kurz notiert
Neues Magazin «Vitamin G»
Vitaminschub
Das «Bulletin» heisst neu «Vitamin G». Das Magazin soll Energie liefern, Schub verleihen und Health Professionals vernetzen. In Hintergrundartikeln, Reportagen und Interviews bietet es zwei Mal pro Jahr Aktuelles aus Gesundheitsbildung, Forschung und Berufspraxis. Ausgewählte Artikel erscheinen neu online in einem Blog, wo sie auch kommentiert werden können.
mehr...
Beste Masterarbeiten in Physiotherapie
Beste Masterarbeit in Physiotherapie
Die Masterarbeit der Physiotherapeutin Maria Emmert wurde als beste Abschlussarbeit 2016 an der ZHAW prämiert. Von den Absolventen der Berner Fachhochschule wurde die Arbeit von Matteo Ferraro ausgezeichnet. Maria Emmert untersuchte den Zusammenhang zwischen der Propriozeption des Nackens und chronischen unspezifischen Schmerzen im unteren Rücken.
mehr...
Teilzeitstudium BSc Gesundheitsförderung und Prävention
Teilzeitstudium BSc Gesundheitsförderung und Prävention
Ab dem Studienjahr 2017/2018 kann der neue Bachelorstudiengang in Gesundheitsförderung und Prävention auch als Teilzeitstudium und damit berufsbegleitend absolviert werden. Das Studium verlängert sich dadurch von sechs auf zehn Semester.
mehr...
Regula Hauser, Leiterin Weiterbildung Hebammen
Regula Hauser
Regula Hauser ist Leiterin Weiterbildung des Instituts für Hebammen. Mit ihrem Angebot möchte sie Hebammen aus allen Berufsfeldern ansprechen. Ab Januar 2017 wird die Kursreihe Current Clinical Topics das Angebot ergänzen.
Zum Interview
Veranstaltungen
Anlass Datum
Abschlusspräsentationen der Projektwerkstatt BSc in Ergotherapie Fr, 23.12.2016
APN Symposium Fr, 20.1.2017
Symposium Nach einem Schlaganfall das Gleichgewicht wiederfinden Fr, 20.1.2017
Symposium Gehen verstehen® Sa, 21.1.2017
4. Winterthurer Hebammensymposium Sa, 21.11.2017
Abschlusspräsentationen MAS in Ergotherapie und MAS Hebammenkompetenzen plus Mi, 25.1.2017
Veranstaltungsreihe Alter und Familie: Sturzprävention im Alter Do, 26.1.2017
1. Winterthurer Ergo-Gipfel Sa, 4.2.2017
Symposium Muskuloskelettale Physiotherapie Sa, 18.3.2017
Das gesamte Veranstaltungsprogramm des Departements Gesundheit finden Sie auf der Website unter www.zhaw.ch/gesundheit/veranstaltungen